Kretische Kunst

>
Kunst
'Colorfull frescoes at the well-preserved fountain building at the ancient site of Knossos at Crete - witness of the old minoan culture.' - Kreta
'Colorfull frescoes at the well-preserved fountain building at the ancient site of Knossos at Crete - witness of the old minoan culture.' Ralf Siemieniec / Shutterstock

Kreta ist die Heimat außergewöhnlicher Maler wie El Greco und Schriftsteller wie Kazantakis. Aber auch exzentrische Komponisten wie Theodorakis und Dichter wie Kornaros nennen die Insel ihr Zuhause. Die kretische Kunst ist einzigartig, exquisit und kann auf eine reiche Geschichte zurückblicken, die sowohl die Kultur als auch den Lebensstil der Kreter umfasst. In der Geschichte waren die Künste oft zwischen den Geschlechtern geteilt. So waren Männer bekannt dafür, Holzschnitzereien, Korbflechten und Musikinstrumente fertigzustellen, wohingegen Frauen für ihre Web- und Stickkunst bewundert wurden. Über die Jahre hinweg hat sich diese Aufteilung aber größtenteils aufgehoben. Nichtsdestotrotz bleiben die beeindruckenden Kunstwerke Teil von Kreta und der kulturellen Geschichte der Insel.

Teil der kretischen Künste ist, wie oben schon erwähnt, auch die Stickerei. Man konnte in jedem Haus einen Webstuhl finden, mit dem die benötigten Webstücke für den eigenen Haushalt hergestellt worden sind. Um ein solches handwerkliches Kunstwerk zu erkennen, kann man auf einige Merkmale achten. Dazu gehören auch die verwendeten Farben. Die Kreter nutzen vor allem Rot, Schwarz und einige andere Farben, um es zusammenzubinden. Üblicherweise zeigen die kretischen Künste Situationen oder Szenen aus dem täglichen Leben - meistens auch mit Personen. Vollendete Stücke können Decken, Teppiche, Röcke, Taschen, Umhänge oder andere Gegenstände im Haushalt sein. Frauen haben diese Kunstwerke mit einer absoluten Liebe zum Detail hergestellt, die sich in der feinen Verarbeitung zeigen.

Auch das Töpferhandwerk ist ein großer Teil der kretischen Künste. Die Töpferwaren aus dieser Region sind aus einem einzigartig gefärbten Ton gefertigt worden, der weiß, schwarz und rot sein konnte. Kretische Krüge sind heute noch sehr beliebte Keramikprodukte. Sie tragen einzigartige Muster und sind sehr langlebig. Heutzutage ist das Dorf Thrapsano bekannt für seine Töpferwaren.

Holzschnitzereien wurden auf Kreta vor allem für die Dekoration von Kirchen, Tempeln, Schreinen und anderen religiösen Gebäuden verwendet, weshalb sie sehr vom kirchlichen Stil geprägt worden sind. Die Holzschnitzer stellten auch sehr kunstvolle Musikinstrumente her. Einige Kreter gehen dieser Kunst in bestimmten Dörfern auf der Insel noch heute nach.